A 3 CFK-Lamellen

A 3 Steigerwaldautobahn CFK-Lamellen

A 3 CFK-Lamellen

Auftraggeber

Arge A 3 Steigerwaldautobahn GbR

Projektvolumen

42 Tsd. EUR

 

Auf Grundlage einer statischen Nachrechnung durch die Planungsgemeinschaft Steigerwald musste das gegenständliche Bauwerk ertüchtigt werden. Ziel der Nachrechnung war die Verkehrsführung einer 4+0 auf dem Überbau Richtungsfahrbahn Frankfurt. Zur bauzeitlichen Verkehrsführung wurden somit Verstärkungsmaßnahmen an der Plattenunterseite erforderlich. Folgende Leistungen wurden durchgeführt: 

  • Fehlstellensanierung - ca. 200 kg
  • Betonabtrag und Unebenheitsausgleich - ca. 40 m
  • Einbau von CFK-Lamellen 100 mm x 1,4 mm - ca. 150 m
A 3 CFK-Lamellen
A 3 CFK-Lamellen
A 3 CFK-Lamellen
A 3 CFK-Lamellen